Erkältungs- und Grippeprophylaxe…Bereiten Sie Ihr Immunsystem schon jetzt vor!

Erkältungs- und Grippeprophylaxe Der Mensch ist ständig verschiedenen Erregern wir Bakterien, Viren und Pilzen ausgesetzt, mit denen sich das Immunsystem auseinandersetzen muss. Besonders in der Herbst- und Winterzeit bedingt durch die extremen Temperaturunterschiede zwischen drinnen und draußen, aber auch durch die Tatsache, dass sich Viren in geschlossenen Räumen viel leichter vermehren können, ist es wichtig, unser Abwehrsystem effektiv zu stärken.

In meiner Naturheilpraxis biete ich dazu folgende Therapien an, die sich sinnvoll kombinieren lassen, aber auch einzeln angewendet das Immunsystem und damit die Abwehrleistung unseres Körpers steigern:

  • Eigenbluttherapie
    Hierbei wird eine kleine Menge venöses Blut entnommen und intramuskulär wieder injiziert. Nach der Injektion kommt es, aufgrund der Tatsache, dass die Immunabwehr das injizierte  Blut als Fremdkörper betrachtet, zu einer intensiven Stimulation der körpereigenen Abwehr und dadurch zu einer Steigerung der Immunität. Die Injektionen erfolgen in der Regel zweimal pro Woche über einen Zeitraum von drei bis vier Wochen.
  • Vitamin-C-Hochdosistherapie
    Vitamin C ist ein essentieller Mikronährstoff mit besonderer biologischer Relevanz für Immun- und Nervensystem. Durch psychische Belastung und Stress, Mangelernährung, chronische Entzündungen, Chemo- und Strahlentherapie oder Operationen entsteht ein erhöhter Vitamin-C-Bedarf, der sich oral nur sehr schwer ausgleichen lässt. Durch die Gabe von Vitamin-C-Infusionen wird eine deutlich höhere Konzentration im Blut und damit eine deutliche Steigerung der Abwehrleistung erreicht.
  • Aufbau der Darmflora
    In unserem Darm leben zehnmal mehr Bakterien als wir Körperzellen haben. Diese „gesunden“ Bakterien haben antivirale Eigenschaften und verhindern im Sinne der Konkurrenz Festsetzen und Wachstum von schädlichen Viren und Bakterien, die über Atmung, Speichel oder auch die Nahrung in den Körper gelangen. Eine intakte Darmflora ist daher von allergrößter Bedeutung für das Immunsystem. Über einen Urintest kann eine eventuelle Fehlbesiedlung des Darms festgestellt und mit entsprechenden Bakterienpräparaten sinnvoll ausgeglichen werden.

Welche therapeutischen Maßnahmen für Sie ganz persönlich in Frage kommen, bespreche ich gerne ausführlich mit Ihnen!